WhatsApp
WhatsApp

Blog

Die 5 wichtigsten Vorteile des Sports für unsere Gesundheit

27 März 2020

 

Fachleute betonen immer wieder, dass der Sport unsere Gesundheit direkt verbessert. Er beeinflusst unsere psychische Gesundheit, zusätzlich zu vielen anderen positiven Auswirkungen, die er auf den menschlichen Körper hat. Körperliche Bewegung erhält nicht nur die Körperform, sondern spielt auch eine wichtige Rolle bei der Vorbeugung gegen Krankheiten, Gedächtnisverlust, Cholesterin oder Diabetes. Wir sind heutzutage an eine sitzende Lebensweise gewöhnt, die schädliche Auswirkungen auf die Gesundheit hat. Deshalb ist es wichtig, dass wir, die heutigen und die zukünftigen Generationen, dem Sport weiterhin Vorrang einräumen, da er uns gesund hält

Wir haben eine Liste der wahren langfristigen Vorteile erstellt, die bei der täglichen Ausübung von Sport geboten wird:

 

1. Sport schützt vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind eine der häufigsten Todesursachen. Bleibt man inaktiv, so vervielfacht sich das Risiko, eine solche zu entwickeln, um das Zweifache. Ein Training des Herz-Kreislauf-Systems durch körperliche Aktivität kann das Herz langfristig schützen und stärken. Es trägt dazu bei, das Gerinnungsrisiko zu verringern und das Risiko eines Herzinfarkts durch Vermeidung von Bluthochdruck auszuschließen.

Zusätzlich zu dieser Schutzfunktion wird körperliche Bewegung auch für Menschen empfohlen, die bereits an einer Herz-Kreislauf-Erkrankung leiden, sofern sie an ihren körperlichen Zustand angepasst ist. Einige Tests müssen vorher vom Arzt durchgeführt werden, der dann Übungen empfehlen kann, die an den Gesundheitszustand des Patienten angepasst sind.

 

2. Sport beugt Krebs- und Stoffwechselerkrankungen vor

Selbst bei guter Gesundheit ermöglicht es der Sport, die mit Krebs verbundenen Risiken zu verhindern, insbesondere Brustkrebs für Frauen, wodurch das Risiko um 40% und Prostatakrebs für Männer, wodurch das Risiko um 50% reduziert wird.

Auch Stoffwechselkrankheiten wie Diabetes oder Cholesterin, die Anzeichen von Mängeln oder Störungen im Körper sind, können mit Sport bekämpft oder reguliert werden. Tägliche Bewegung von 30 Minuten bis 1 Stunde am Tag würde ausreichen, um ein metabolisches Syndrom zu vermeiden. Dies ist ein Minimum, das eingehalten werden muss, die Aufrechterhaltung einer anhaltenden Aktivität wäre noch wirksamer.

 

3. Sport verhindert kognitiven Rückgang

Gedächtnis, Schlaf, Stress: Auch körperliche Aktivität hat dank der besseren Sauerstoffversorgung von Gehirn und Muskeln einen deutlich positiven Einfluss auf die Kognition. Denn je mehr Muskeln zur Bewegung eingesetzt werden, desto weniger Energie benötigen sie auf Dauer für ihre Arbeit.

Eine weitere bestätigte Hypothese ist, dass der Sport den Menschen Freude und Zufriedenheit bringt: Er reduziert Angst und Depressionen, er vermittelt dem Einzelnen auch ein Gefühl des Wohlbefindens.

 

4. Sport stärkt die Knochen

Die Folge mäßiger und regelmäßiger körperlicher Aktivität ist einfach: Sie verfestigt die Knochen, indem sie ihre Verdichtung verbessert. Bei körperlicher Anstrengung sind die Knochen leichten Stößen und Zugkräften ausgesetzt. Sie erhöhen dann ihre Fähigkeit, sich selbst zu reparieren und stärker zu werden. Ein wirklicher Effekt wäre jedoch erst nach mehreren Monaten körperlichen Trainings sichtbar, da sich die Knochen nur sehr langsam erneuern.

 

5. In jedem Alter ist es wichtig, sich zu bewegen (Kinder, Erwachsene, Senioren)

Sport wird in jedem Alter empfohlen und bezieht alle Generationen ein. Wir sprachen früher von den Knochen, die mit dem Alter immer brüchiger werden. Ohne regelmäßiges Training während des ganzen Lebens haben wir eine größere Chance auf einen Knochenbruch. Für ältere Menschen ist es wichtig, sich regelmäßig zu bewegen. Natürlich gibt es spezielle Empfehlungen für Menschen ab 65 Jahren.

Die Jüngsten sind am ehesten bereit intensiven Sport zu treiben. Ab einem Alter von 40-50 Jahren muss die Sportart, die man ausüben sollte, angepasst werden. In diesem Fall wird weicheren Sportarten, die die Dehnung der Muskeln fördern, wie Fitness oder Schwimmen, der Vorzug gegeben. Auch das Gehen ist eine gute Möglichkeit, sich in Form zu halten.

 

Abschließend kann es sein, dass Sie sich dessen nicht bewusst sind, aber Sport ist auch eine gute Gelegenheit, Kontakte zu knüpfen und Beziehungen aufzubauen. Wenn Sie als Expatriate in einem Land leben, das Sie noch nicht gut kennen, können Sie in der örtlichen Sporthalle oder in Gruppenunterricht neue Leute kennen lernen.

Jetzt liegt es an Ihnen, den Sport zu finden, der Ihren Bedürfnissen und Ihrem Lebensstil entspricht! Finden Sie Ihr eigenes Tempo, um Verletzungen zu vermeiden. Wenn Sie lesen möchten, wie einer unserer Kunden in der Turnhalle von einer Verletzung geheilt wurde, können Sie auf dieser Seite sein Zeugnis lesen.

healthy life prevention sport well-being

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Posts