WhatsApp
WhatsApp

Blog

Wie können Sie Ihr Budget am besten verwalten, wenn Sie ins Ausland gehen?

12 Mai 2020

 

Ein Umzug ins Ausland wird sich auf Ihre finanzielle Situation auswirken. Viele Expats sind gestresst über die finanziellen Risiken, die ein Leben in einem anderen Land mit sich bringt. Eine vorausschauende Budgetplanung bewahrt Sie vor der Unsicherheit in Ihrem neuen Wohnsitzland und gibt Ihnen mehr Sicherheit, wie Sie Ihr Leben im Ausland gestalten können.

 

Schritt 1: Definieren Sie die verschiedenen Kostenkategorien

Zuerst sollten Sie feststellen, welche Ausgaben auf Sie zukommen werden. Sie können sie in verschiedene Kategorien einteilen und in einer bestimmten Tabelle zusammenstellen. So haben Sie auf einen Blick einen klaren Überblick über Ihren Budgetplan.

  • Natürlich wird ein Umzug ins Ausland Umzugskosten wie Flugtickets, Gepäck, Versand, Kosten für einen Umzug unserer Güter usw. beinhalten.
  • Sobald Sie sich eingelebt haben, müssen Sie verschiedene Unterbringungskosten in Betracht ziehen: Miete, Möbel, Lebensmittel, Transport, Einkäufe.
  • Damit Sie ganz auf der sicheren Seite sind, sollten Sie Ihre Versicherungsbeiträge nicht auslassen: Krankenversicherung, Autoversicherung, Evakuierung und Rückführung, Hausversicherung usw.
  • Sie müssen auch Gebühren im Zusammenhang mit einem Reise-/Arbeitsvisum oder einer Aufenthaltsgenehmigung zahlen.
  • Wenn Sie Student sind, erkundigen Sie sich bei Ihrer Universität über Studiengebühren und Stipendien.

Wenn die Währung des Ziellandes von der Währung Ihres Bankkontos bzw. Ihrer Bankkonten abweicht, ist es besser, Ihren Budgetplan entsprechend zu gestalten, damit Sie sich vor Ihrem Umzug ins Ausland ein konkretes Bild von allen damit verbundenen Kosten machen können.

 

Schritt 2: Organisieren und definieren Sie Ihren Plan

Es wird Ihre eigene Wahl sein, das von Ihnen benötigte Budget aufzustellen und die genaue Art und Weise zu bestimmen, wie Sie Ihre Ausgaben verfolgen können. Die häufigste Strategie ist die Festlegung eines monatlichen Budgets. Dazu müssen Sie sich lediglich die folgenden Fragen stellen:

Wie viel werde ich für Lebensmittel / Unterhaltung / Einkaufen / Internet / etc. ausgeben?

Wie viel Geld habe ich noch auf meinem Bankkonto?

Wie viel wird es insgesamt ausmachen?

Wenn Sie mit Ihrer Familie, Ihrem Partner oder Ihren Kindern umziehen, könnten Sie von all den verschiedenen Ausgaben, die damit verbunden sind, überfordert sein. Lassen Sie sich nicht entmutigen und gehen Sie Schritt für Schritt vor. Ein Umzug mit Ihren Kindern ist zweifellos mit höheren Kosten für Schulbildung, Kinderbetreuung und Kantine verbunden. Stellen Sie fest, welche Kosten höher sind als andere.

Viele Länder auf der ganzen Welt werden finanzielle Unterstützung bereitstellen, von der Sie direkt profitieren könnten, wie z.B. Familienzulagen. Versuchen Sie, vor Ihrem Umzug ins Ausland alle notwendigen Informationen zu sammeln, damit Sie diese Leistungen bei Ihrer Ankunft in Anspruch nehmen können.

 

Schritt 3: Halten Sie sich an Ihren Plan

Sobald Sie in Ihrem neuen Wohnsitzland angekommen sind, sollten Sie Ihre Finanzen mit Bedacht verfolgen und sicherstellen, dass Sie Ihre Tabellenkalkulation oder Ihre schriftlichen Listen auf dem neuesten Stand halten. Wenn Ihr Plan gut durchdacht ist, sollten Sie sich so weit wie möglich daran halten, und alles wird reibungslos ablaufen.

Wenn Sie in ein anderes Land reisen und das Gefühl haben, dass Ihr Budgetplan nicht für diese neuen Ausgaben verwendet werden kann, dann könnten Sie die Vorteile eines internationalen Apps nutzen, der Ihnen hilft, Ihr Budget während des Auslandsaufenthalts zu sortieren. Sie können von einer Methode zur anderen wechseln. Es liegt an Ihnen, die Haushaltsführung zu finden, die Ihren Bedürfnissen am besten entspricht. Wir raten Ihnen jedoch dringend davon ab, mehr als zwei Methoden zu verwenden, um nicht völlig mit Ihren Berechnungen durcheinander zu kommen.

 

Schritt 4: Behalten Sie immer Geld auf Ihrem Sparkonto

Wir sprechen über Ausgaben, aber auch Einsparungen sind von großer Bedeutung. Wenn Sie z.B. monatliche Grenzen setzen, können Sie leicht ein monatliches Sparziel festlegen. Achten Sie darauf, regelmäßig Anpassungen vorzunehmen, um unangenehme Situationen zu vermeiden. Wenn Sie feststellen, dass Sie in einer Kategorie zu viel ausgegeben haben, dann müssen Sie einfach Ihre Gewohnheiten anpassen und weniger für die nicht wesentlichen Ausgaben ausgeben. Stellen Sie genügend Budget für unerwartete Ereignisse bereit, die während Ihres Aufenthalts auftreten können, wie z.B. Unfälle oder Verletzungen im Haushalt, ist ein Muss!

 

Abschließend lässt sich sagen, dass es sehr einfach ist, Ihre Finanzen zu verwalten, wenn Sie die richtige Methode und Struktur finden. Seien Sie also nicht schüchtern und probieren Sie mehrere aus, bis Sie herausgefunden haben, welche für Sie am besten geeignet ist. Organisiert sein ist der wichtigste Rat, um Stress während Ihres Aufenthalts zu vermeiden. Wenn Sie weitere Ängste vor einem Umzug ins Ausland haben, dann laden wir Sie ein, unsere Blog-Artikel über das Leben im Ausland zu lesen und zu kommentieren.

expat expat problems finance & budget moving abroad travel

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Posts