WhatsApp
WhatsApp

Blog

Impfung: Gesundheitsprobleme vor der Abreise ins Ausland verhindern

16 Juni 2020

 

Zunächst ist es wichtig, sich daran zu erinnern, dass Impfstoffe Leben retten können, jede Sekunde und überall auf der Welt. Der Umzug in ein fremdes Land ist oft eine Gelegenheit, Ihren Impfpass zu überprüfen und ggf. daran zu erinnern. Das Ziel dieses Artikels ist es, die am häufigsten gestellten Fragen im Zusammenhang mit Impfungen im Ausland zu beantworten.

 

Warum kann in manchen Fällen eine Impfung empfohlen werden?

Impfungen sind unerlässlich, wenn es darum geht, sich vor Krankheiten zu schützen, seien es leichte oder schwerwiegendere. Auch heute noch ist es die wirksamste Methode, um den Körper gegen ein Virus zu immunisieren. Durch das Einbringen von Antigenen in das Immunsystem wird eine große Anzahl von Antikörpern produziert, die zur Immunität des Virus führen. Der Impfstoff schützt nicht nur Sie, sondern auch die Menschen in Ihrer Umgebung (Familie, Freunde, Kollegen usw.), indem er die Ausbreitung der Krankheit stoppt. In der Vergangenheit wurden Impfstoffe eingesetzt, um viele Pandemien zu stoppen. Bevor Impfstoffe zugelassen und verteilt werden, durchlaufen sie lange Entwicklungszyklen und werden viele Male getestet, bevor sie zugelassen werden können. Dies ist heute eindeutig der Fall beim Coronavirus, wo Experten in allen Ländern der Welt aktiv nach einer Behandlung suchen, um die Ausbreitung der Krankheit zu stoppen.

Einige Impfstoffe sind in vielen Ländern obligatorisch (z.B. die Impfung von Kindern). Wenn Sie zum Beispiel mit Ihren Kindern ins Ausland reisen, ist es wichtig, sie gegen Masern zu impfen, da dieses Virus hoch ansteckend ist und in vielen Teilen der Welt noch immer vorkommt.

 

Gegen welche Krankheiten können mich Impfstoffe schützen?

Es gibt viele Impfstoffe, die für Expatriates empfohlen werden. Wir empfehlen Ihnen daher, sich von einem Allgemeinmediziner beraten zu lassen, um herauszufinden, welche Impfstoffe für Ihr zukünftiges neues Leben geeignet sind:

– Grippe

– Hepatitis A

– Hepatitis B

– Windpocken

– Masern

– Röteln

– Tetanus

Einige Impfstoffe werden speziell für die Teenagerzeit empfohlen:

– HPV (humanes Papillomavirus).

– Meningokokken: Meningokokken- & Meningokokken-B-Konjugat-Impfstoff

 

Wann sollte ich den Impfstoff erhalten?

Wie Sie wahrscheinlich bereits wissen, sind Impfstoffe nicht sofort wirksam. Deshalb ist es wichtig, im Voraus zu planen und sich so früh wie möglich vor dem Timeout zu informieren, welche Impfstoffe in dem Land, das Sie besuchen wollen, empfohlen werden.

Einige Impfstoffe müssen jedes Jahr erneuert werden. Das ist z.B. bei der Grippe der Fall, weil sie sich sehr regelmäßig verändert und mutiert. Es ist oft eine Herausforderung – es kann schwierig sein, sich genau zu erinnern, wann die letzte Impfung vorgenommen wurde. Dies gilt insbesondere für Expatriates, die häufiger umziehen als die Durchschnittsperson. Der zeitliche Abstand zwischen den einzelnen Impfungen ist jedoch von entscheidender Bedeutung, um ihre Wirksamkeit zu gewährleisten. Wir empfehlen Ihnen, diesen Artikel von Vaccines Today zu lesen, in dem es darum geht, wie ein im Ausland lebender Elternteil den Impfplan seiner Familie am besten in den Griff bekommen hat.

 

Welche Impfvorschriften gelten in den einzelnen Ländern?

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) stellt eine Liste mit den Impfvorschriften der Länder und Gebiete zur Verfügung. Es wird dringend empfohlen, diese Empfehlungen zu befolgen, da einige Länder Ihnen die Einreise in ihr Hoheitsgebiet untersagen können, wenn Sie nicht nachweisen können, dass Sie alle erforderlichen Impfungen erhalten haben. Dies betrifft vor allem Gebiete, in denen Gelbfieber und Malaria besonders aktiv sind. Zögern Sie nicht, die Website des Außenministeriums Ihres Herkunftslandes sowie eines Angehörigen der Gesundheitsberufe zu konsultieren, um genau zu wissen, welchem Impfprogramm Sie folgen sollten (je nach dem Land, das Sie besuchen).

 

Wird der Impfstoff von meiner internationalen Krankenversicherung übernommen?

Ob Impfstoffe und Impfungen gedeckt sind oder nicht, hängt direkt von Ihrer Versicherungspolice ab. Wenn Sie dem örtlichen öffentlichen Krankenversicherungssystem angeschlossen sind, empfehlen wir Ihnen, sich schnell mit diesem in Verbindung zu setzen, da der Versicherungsschutz sehr begrenzt oder gar nicht vorhanden sein kann. Bei einer privaten internationalen Krankenversicherung werden Sie in den meisten Fällen wahrscheinlich abgedeckt sein. Es ist jedoch immer sinnvoll, sich direkt mit Ihrem Versicherer in Verbindung zu setzen.

 

Bei Foyer Global Health können Sie ohne Einschränkungen gegen Impfungen und Immunisierungen versichert sein. Unsere internationalen Krankenversicherungen bieten verschiedene Deckungsniveaus an, so dass es Ihnen überlassen bleibt, zu entscheiden, welche Ihren Bedürfnissen am besten entspricht. Orientieren Sie sich einfach an Kriterien wie der Dauer Ihres Aufenthalts, Familienmitgliedern, die möglicherweise Impfungen benötigen, usw. Wir raten Ihnen, eine umfassende Versicherung für Ihre Kinder abzuschließen, da diese in der Regel einen regelmäßigeren Impfbedarf haben als Erwachsene.

health moving abroad public health travel vaccination

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Posts