Expatriation und Jahresabschlussfeiern

Expatriation und Jahresabschlussfeiern

14 Dezember 2021 COVID-19

Dies ist die Pause des Jahres. Eine Atempause, in der das kontinuierliche Arbeitstempo für zwei Wochen zum Wohle von Familie, Freunden und teilen verschwindet. Für Expatriates sind die Feierlichkeiten zum Jahresende eine Gelegenheit, ihr Gastland zu verlassen und in ihr Heimatland zurückzukehren. Für andere, die in die lokale Kultur eingetaucht sind, kommt es nicht in Frage, Weihnachten anderswo zu verbringen. Gisèle, Jonathan und Sarah teilen ihre Weihnachtszeit 2021 mit Ihnen.

Wenn Ihnen „Weihnachten“ gesagt wird, denken Sie direkt an was? Weihnachtsbaum, Familie, Wiedersehen, Geschenke, Schnee, menschliche Wärme? Für die mehr als 60 Millionen Expats weltweit lässt sich die Ferienzeit in drei Optionen zusammenfassen:

  • Kehren Sie mit Ihrer Familie für ein oder zwei Wochen für die Glücklichen in Ihr Herkunftsland zurück.
  • Laden Sie Ihre Familie ein, die Ferien im Ausland zu verbringen!
  • Bleiben Sie warm in Ihrem Land der Auswanderung mit Freunden oder als Paar.

Das ist gut, wir haben drei Expats, die auf jede dieser Optionen eingehen. Mit 55 Jahren ist Gisèle Mutter von drei Kindern, von denen zwei das Land des Ahornsirups und den großen weißen Norden zum Leben gewählt haben. Nachdem sie jahrelang hin und her gegangen war, um ihren Nachwuchs zu besuchen, entschied sie sich Anfang 2021 für die Auswanderung, um ihr Bekleidungsgeschäft und ihre Villa zu verkaufen und immer noch ihren Mann in seinem Koffer zu haben!

Jonathan ist 37 Jahre alt, er ist aus einer Laune heraus nach Neuseeland gegangen. Nach einer komplizierten Trennung, schwierigen Karriereaussichten und wenigen Bindungen in Frankreich tauschte er seine Wohnung in Südfrankreich gegen einen Rucksack und ein Touristenvisum in ein Land mit fantastischen Landschaften. Er lebt dort seit mehr als drei Jahren.

Wir beenden das Profil unserer Expatriates mit der Jüngsten: Sarah. Sie ist 27 Jahre alt und entdeckte die Vereinigten Arabischen Emirate zufällig am Ende ihres Studiums in der Bankversicherung. Ein echter Glücksfall bot ihm seine Werkstudentenfirma in Lyon an, seine berufliche Laufbahn am Persischen Golf in Dubai fortzusetzen. Es ist nun seit mehr als fünf Jahren installiert.

Langzeit-Expatriierung: „Das Covid, das mich dazu gebracht hat, meine Koffer für immer zu packen“

Mit der Gesundheitskrise, die die Winterferien im Jahr 2020 ruiniert hat und fast den gesamten Planeten zwingt, sie in kleinen Gruppen zu verbringen oder es unmöglich zu machen, in ihr Herkunftsland zurückzukehren, kommt das Jahr 2021, um Expatriates ein wenig Bedeutung für diese Feiertage zu geben. Gisele ist kategorisch, kein Weihnachten mehr ohne ihre beiden Söhne. „Als ich wusste, dass ich die Ferien nicht mit ihnen verbringen kann, dachte ich: 2021, ich gehe! „. Sie vertraut mit einem Lachen an, dass sie sich die Hilfe des Schlittens des Weihnachtsmanns gewünscht hätte, denn wenn die Geschenke nach Quebec geliefert würden, „kostet es Süßigkeiten! „. Aber in diesem Jahr von der anderen Seite des Atlantiks aus machte sie einen Schritt voraus, indem sie ihr Programm plante: den Grand Marché de Noël in den Quartiers des Spectacles und das Village de Noël de Montréal. Ein Familien-Silvesterabend am Kamin, der Sie das letzte Jahr vergessen lässt. Dann, klischeehaft, die Vermietung eines Ferienhauses im Herzen des Waldes bei 1 Stunde 30 von Montreal mit Hundeschlitten, Schneemobil und Schneeschuhen auf Mont-Tremblant. Wenn Gisèle, ihr Mann und ihre beiden Söhne in diesem Jahr in Montreal wieder vereint sein werden, ist dies nicht der Fall für Jonathan, der Weihnachten ohne seine Familie verbringen wird. Wenn er sicherlich die Familiäre Wärme vermisst hat, wird Jonathan in der Lage sein, sich mit den fast 20 Grad Temperatur aufzuwärmen, die zu dieser Jahreszeit erwartet werden. Er hat sich in Wellington niedergelassen und mit seiner Freundin ein Gourmet-Weihnachten auf seiner Terrasse und ein Silvesterklettern auf den steilen Klippen im Tongariro-Nationalpark geplant. „Ich hätte es vorgezogen, wenn meine Familie mich am 25. besucht hätte, aber die Flüge sind Ende Dezember viel zu teuer. Wir organisieren uns anders.“ Jonathan wird die Geschenke von seinen Eltern und seinem Bruder erhalten, er wird nur noch ein paar Tage warten. Seine Familie wird ihn am 3. Januar für eine Woche begleiten!

Der Preis der Flüge hielt Sarah nicht auf, die das Ticket ihrer ganzen Familie für die Ferien zum Jahresende anbietet. Ein schönes Weihnachtsgeschenk! Auf dem Programm, besuchen Sie einen ganzen Tag in der Dubai Mall am 23., um die kleinen Einkäufe und Mahlzeiten bis sechs am 24. am Abend zu beenden. „Wir feiern Weihnachten nicht in unserer Familie, aber es ist eine gute Gelegenheit, uns abseits der Sorgen des Jahres wiederzufinden.“   Sie springt ungeduldig, um sie zu finden und umarmt sie am 31. Dezember unter dem hellen Himmel des Feuerwerks des Burj Khalifa, dem höchsten Gebäude der Welt.

Planen Sie, 2022 ins Ausland zu ziehen?  Unsere internationale Krankenversicherung für Expatriates bietet drei Arten von personalisierter Krankenversicherung für Expats. Von der Grundversicherung bis hin zur maßgeschneiderten Krankenversicherung, um alle Ihre Gesundheitssorgen alleine oder mit Ihrer Familie abzudecken, haben wir eine Lösung, die an Ihre Bedürfnisse angepasst ist.

Einfach Produkte, riesig Vorteile

Wir bieten großartige Krankenversicherungsprodukte, die auf dem Feedback von Hunderten von Kunden beruhen, damit Sie immer die Gewissheit haben, dass wir Sie auf die bestmögliche Weise versichern. Erhalten Sie ein Angebot mit umsetzbaren Optionen, die perfekt auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt sind.

Keine Kommentare
Seien Sie der Erste, der einen Kommentar abgibt!

Alle Felder sind obligatorisch, werden aber nur zur Validierung Ihres Kommentars verwendet, niemals zu kommerziellen Zwecken.