Telegram WhatsApp Signal Messenger

Auslandskrankenversicherung für Expats in Schweden

Entdecken Sie unsere Krankenversicherungslösungen, die speziell für Expatriates in Schweden entwickelt wurden

Foyer Global Health bietet eine Krankenversicherung für Expatriates in Schweden, die eine auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene private Krankenversicherungslösung wünschen.

Details der Vorteile und Leistungen anzeigen

  • icon truck

    Premium Krankenversicherung in Schweden

     

  • icon truck

    24/7 sofortige Assistance

     

  • icon truck

    Krankenversicherungsschutz in Schweden für Sie und Ihre Familie.

 

ANGEBOT JETZT ERSTELLEN

Kontaktieren Sie uns über

   EMAIL contact us whatsappWHATSAPP

 telegram-logoTELEGRAM

contact us signal SIGNAL: +35262139318

Sind Sie bereit für ein unvergessliches Abenteuer? Ein neues Leben in Schweden zu beginnen bedeutet, lebhafte Metropolen, ausgedehnte Wälder und Polarlandschaften zu entdecken und gleichzeitig den Lagom-Lifestyle zu genießen.

Schweden beherbergt auch eines der effizientesten Gesundheitssysteme in Europa und bietet allen Komfort und die Sicherheit, die Sie auf Ihrer neuen Reise benötigen. Aber wie funktioniert das schwedische Gesundheitssystem? Wie kann Foyer Global Health Ihr Expat-Erlebnis verbessern?

Ein dezentrales Gesundheitssystem

Schwedens dezentralisiertes Gesundheitssystem wird auf drei verschiedenen Ebenen (national, regional und lokal) verwaltet und wird hauptsächlich steuerfinanziert (kommunale und regionale Steuern). Auf nationaler Ebene legt das Gesundheitsministerium die allgemeine Gesundheitspolitik und die Agenda für ihre regionale und lokale Umsetzung fest.

Auf regionaler Ebene sind 21 Bezirksräte unter anderem dafür verantwortlich, den Zugang der Einwohner zur Gesundheitsversorgung sicherzustellen; sie betreiben auch die meisten primären Gesundheitszentren (vårdcentral), in denen verschiedene medizinische Fachrichtungen zusammengefasst sind, sowie die Krankenhäuser. Auf lokaler Ebene verwalten die Gemeinden bestimmte Gesundheitsdienste wie z. B. Altenpflege.

Digitales Gesundheitssystem

In Schweden ist die digitale Gesundheitsversorgung im ganzen Land verfügbar. Im Rahmen ihrer e-Health Vision 2025, Europas Digital Health Champion zu werden, hat sie eine Telefon-Hotline (1177) und ein nationales Gesundheitsportal (https://www.1177.se/) erstellt, um den Informationsaustausch zwischen Patienten und Gesundheitsdienstleistern zu erleichtern, um Patienten die Möglichkeit zu geben, medizinische Termine online zu vereinbaren. Mehrere Start-ups wie Kry bieten schwedischen Einwohnern eine digitale Plattform, um schnell auf medizinisches Fachpersonal zuzugreifen und ihre medizinischen Abonnements online abzurufen.

Personummer

Eine persönliche Identifikationsnummer (bekannt als personummer) ermöglicht es Ihnen, von der schwedischen öffentlichen Gesundheitsversorgung zu profitieren, dient aber auch als Ihre schwedische Identifikationsnummer (Sie benötigen sie, um ein Bankkonto zu eröffnen, einen Telefonvertrag abzuschließen usw.). Sie können die Personummer erhalten , nachdem Sie sich bei einer örtlichen Zweigstelle des schwedischen Steueramtes (Skatteverket) registriert haben.

Wie viel kostet die Basiskrankenversicherung in Schweden?

Jeder, der in Schweden lebt, hat Zugang zur medizinischen Grundversorgung und zur Basisabsicherung, ohne dass eine Mindestmitgliedschaft erforderlich ist oder ein Nachweis über eine Beschäftigung erbracht werden muss.

Obwohl die Politik der schwedischen Zentralregierung darin besteht, einen gleichberechtigten und universellen Zugang zur Gesundheitsversorgung zu gewährleisten, sind medizinische Dienste nicht völlig kostenlos. Der Provinzrat übernimmt einen großen Teil der medizinischen Kosten, aber die Patienten müssen bis zu einem von Region zu Region unterschiedlichen Höchstbetrag selbst zahlen.

Wer bekommt eine zu 100%f kostenfreie Gesundheitsversorgung?

Die medizinische Grundversorgung ist für Personen unter 16 Jahren und schwangere Frauen, die einen Arzttermin bei der Vårdcentral vereinbaren, kostenlos. Die Zahnbehandlung ist bis zum 22. Lebensjahr kostenlos.

Wie viel müssen Sie für die Grundversorgung bezahlen?

Es hängt von den öffentlichen Gesundheitsdiensten ab:

  • Sprechstunde beim Hausarzt: Sie müssen zwischen 150 und 300 SEK bezahlen
  • Beratung durch einen Spezialisten: zwischen 200 und 400 SEK
  • Krankenhausgebühren: maximal 100 SEK pro Tag
  • Verschreibungspflichtige Medikamente: Der Patient muss die gesamten Kosten für verschreibungspflichtige Medikamente bis zu SEK 1.125 pro Jahr tragen. Über diesem Betrag gilt eine Rabattstaffelung bis zum Erreichen eines Höchstbetrags (ca. 2.300 SEK), danach muss der Patient für eine bestimmte Zeit nichts mehr bezahlen.
  • Zahnärztliche Versorgung: Die Höhe Ihrer Selbstbeteiligung variiert je nach Zahnarzt/Zahnhygieniker. In Schweden ansässige Personen erhalten in der Regel jährliche feste Zuschüsse (zwischen 300 und 600 SEK) und müssen Zahnarztgebühren bis zu 3000 SEK zahlen. Bei Zahnarztkosten zwischen 3001 und 15000 SEK zahlen die Bewohner 50 % des Gesamtbetrags und 15 % der zahnärztlichen Behandlung, wenn der Gesamtbetrag 15001 SEK übersteigt.

Was ist mit der privaten Krankenversicherung?

Private Gesundheitsversorgung ist in Schweden noch relativ selten. Tatsächlich befinden sich nur etwa 20 % der Gesundheitszentren in Privatbesitz und einige wenige Bewohner haben eine private Krankenversicherung. Diese Zahlen sind jedoch in den letzten Jahren gestiegen…

Die meisten privaten Gesundheitseinrichtungen, insbesondere in größeren Städten, haben Verträge mit den Stadträten, die die Übereinstimmung zwischen den medizinischen Kosten des privaten und des öffentlichen Gesundheitssektors sicherstellen. Einige Gesundheitsdienstleister sind jedoch vollständig in Privatbesitz und werden privat verwaltet; Wenn Sie deren Dienste in Anspruch nehmen möchten, müssen Sie 100 % der medizinischen Kosten selbst tragen.

Wo liegen die Grenzen des schwedischen öffentlichen Gesundheitssystems?

Schweden ist zwar eines der besten Länder Europas in Bezug auf Gesundheitsdienstleistungen, aber sein öffentliches Gesundheitssystem sieht sich mit den gleichen Schwierigkeiten konfrontiert wie seine europäischen Nachbarn. In einigen Fällen müssen Patienten ziemlich lange warten, bis sie Zugang zu medizinischer Versorgung erhalten (bis zu 90 Tage für einen Termin beim Facharzt oder eine Operation) und einen Arzt persönlich zu sprechen.

Foyer Global Health: Ihre private Krankenversicherung in Schweden!

Der Schwerpunkt von Foyer Global Health ist die Gesundheit von Expatriates: Wir stellen sicher, dass unsere Expat-Community eine optimale und maßgeschneiderte Krankenversicherung erhält.

Warum Foyer Global Health wählen?

  • Um eine flexible Krankenversicherung zu erhalten , die wirklich zu Ihren Bedürfnissen und Ihrem Lebensstil passt (Exklusive, Special oder Essential? Finden Sie heraus, welche Versicherung zu Ihnen passt!)
  • Um Zugang zu den besten internationalen Krankenversicherungsleistungen zu erhalten und vollständig geschützt zu sein
  • Um die lange Wartezeit auf eine ärztliche Behandlung zu verkürzen und einen schnelleren Zugang zu Fachärzten zu erhalten
  • Um mehr Komfort und Privatsphäre in privaten Gesundheitseinrichtungen zu genießen
  • Um in Schweden die gleiche Krankenversicherung wie in Ihrem Heimatland und überall auf der Welt zu erhalten!
  • Um von kontinuierlicher mehrsprachiger medizinischer Hilfe zu profitieren

Möchten Sie mehr darüber erfahren? Unsere Krankenversicherungsexperten beantworten gerne alle Ihre Fragen und helfen Ihnen bei Ihrem neuen Abenteuer in Schweden!