WhatsApp
WhatsApp

Auslandskrankenversicherung für Expats in Spanien

Entdecken Sie unsere Krankenversicherungslösungen, die speziell für Expatriates in Spanien entwickelt wurden

Foyer Global Health deckt Expats und Zuwanderer für Spanien ab, die eine umfassende medizinische Absicherung suchen, die Sie nicht nur auf dem spanischen Territorium, sondern auch auf der ganzen Welt versichert.

  • icon truck

    Premium Krankenversicherung in Spanien

     

  • icon truck

    24/7 sofortige Assistance

     

  • icon truck

    Krankenversicherungsschutz in Spanien für Sie und Ihre Familie.

Das warme und sonnige Spanien ist ein Land, das Reisende aus der ganzen Welt anzieht. Einige von ihnen kehren wegen der guten Lebensbedingungen nicht einmal in ihr Herkunftsland zurück! Es ist in der Tat ein ideales Ziel sowohl für Kurzaufenthalte als auch für Langzeitaufenthalte. In Bezug auf die Gesundheit geben wir Ihnen einige Details über das Gesundheitssystem in Spanien, damit Sie Ihren Aufenthalt so gelassen wie möglich erleben können!

 

Das öffentliche Gesundheitssystem in Spanien verstehen

Das spanische öffentliche Gesundheitssystem, genannt Insalud (Instituto Nacional de Gestion Sanitaria) oder SNS (Sistema nacional de salud), ist universell und für alle zugänglich. Es wird rechtmäßig über Steuerzahler finanziert, und jeder Bürger zahlt in die gesetzliche Krankenversicherung ein, um Zugang zu für sich und seine Familie zu erhalten.

Die gesetzliche Krankenversicherung ist in Spanien sehr beliebt, denn sie ist eine der günstigsten und effizientesten in Europa. Das Netz von Krankenhäusern und medizinischen Zentren ist im ganzen Land gut ausgebaut. Die Wahl des Arztes wird jedoch durch das Centre de Salud (öffentliches Gesundheitszentrum) vorgegeben.

Was deckt die spanische gesetzliche Krankenversicherung ab und wer kann versichert werden?

Wie bei den meisten öffentlichen Gesundheitssystemen in Europa werden hauptsächlich Konsultationen bei Ärzten des öffentlichen Sektors, Behandlungen in öffentlichen Krankenhäusern und ambulante Medikamente abgedeckt. Zahnärztliche und optische Versorgung sind eher mangelhaft abgedeckt.

Wenn Sie in Spanien arbeiten und bei der spanischen Sozialversicherung angemeldet sind, sind Sie natürlich in der gesetzlichen Krankenversicherung versichert und der Beitrag ist obligatorisch.

Wenn Sie nicht erwerbstätig sind und keine Beiträge zahlen, gibt es eine einjährige Wartezeit, bevor Sie von der gesetzlichen Krankenversicherung profitieren können. In diesem Fall empfiehlt sich der Anschluss an eine lokale oder internationale Auslandskrankenversicherung, oder eine Expatriate-Versicherung. Für Rentner gibt es eine Alternative (convenio especial).

Wie sieht es mit der privaten Krankenversicherung in Spanien aus?

Seit einigen Jahren ist der private Krankenversicherungssektor in Spanien auf dem Vormarsch. Damit können Sie sich Konsultationen bei Ärzten oder Spezialisten, die nicht im öffentlichen Sektor arbeiten, erstatten lassen. Der Abschluss einer privaten Krankenversicherung ermöglicht es vor allem, Wartezeiten auf einen Arzttermin zu verkürzen und eine bessere Erstattung für zahnärztliche oder optische Leistungen zu erhalten. Sie kann als Zusatz- oder Gegenseitigkeitsversicherung neben der Sozialversicherung fungieren.

Wenn Sie ein Expatriate sind, häufig in andere Länder reisen und den Komfort einer umfassenden Absicherung suchen, dann ist die Expatriate-Versicherung eine Lösung, die Sie in Betracht ziehen sollten.

Foyer Global Health versichert Ihre Gesundheit in Spanien

Wenn Sie nach Spanien umziehen, bietet Foyer Global Health den idealen Krankenversicherungsschutz für Ihre Lebensplanung. Unsere hochwertige globale Abdeckung deckt Sie sowohl in Spanien als auch auf der ganzen Welt ab. Sie ist ab dem ersten Euro wirksam, und dank ihres großen Leistungsumfangs ist keine Zusatzversicherung notwendig.

Unser Angebot basiert auf drei verschiedenen Deckungsgraden. Um herauszufinden, wie viel Ihre Versicherung kosten würde, fordern Sie doch gerne ein kostenloses Angebot an.